Schlagwörter

, , , , , ,

Das Wetter bringt einen ja irgendwie wieder in die vorweihnachtliche Stimmung, sogar die Kinder singen Weihnachtslieder und spielen das Krippenspiel. Was passt also besser, als mal wieder Plätzchen zu backen?

Ich backe mir den Frühling und mache das Ganze ostertauglich :)

IMG_3073

Die süßen Plätzchenausstecher gab und gibt es zur Zeit bei Müller. Ich habe ein einfaches Butterplätzchenrezept genommen:

Vanille Butterplätzchen für ca. 20-30 Plätzchen

  • 125g weiche Butter mit
  • 125g Zucker cremig schlagen
  • 1 mittelgroßes Ei unterrühren
  • das Mark 1 Vanilleschote dazugeben, evtl.
  • 1 Prise Salz und
  • 250g Mehl einkneten.

Den Teig ca. 1h im Kühlschrank ruhen lassen, dann auf gut bemehlter Arbeitsfläche etwa 4mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.
Bei 180 °C in 10-15 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen und nach belieben dekorieren.

Ich habe mich diesmal an mehrere Farben Eiweißspritzglasur gewagt, da ich nun, einer Zeitschrift sei dank :), mehrere Spritzbeutel zur Verfügung habe. Eiweißspritzgalsur nennt man auch Royal Icing. Man kann sie selbst machen oder als Pulver zum anrühren kaufen. Über die Haltbarkeit im feuchten Zustand gibt es sehr unterschiedliche Aussagen von 24h bis hin zu 5 Tagen im Kühlschrank. Getrocknet hält sie sehr lange.

Eiweißspritzglasur oder Royal Icing

  • 2 Eiweiße fast steif schlagen, so dass die Spitzen noch in sich zusammen sacken
  • 500g Puderzucker gesiebt! nach und nach dazugeben und feste rühren.

Es entsteht so eine sehr feste zähe weiße Masse. In diese Konsistenz läßt sie sich fast nicht spritzen. Nun kann man die Maße auf Gläschen verteilen und nach belieben mit Lebensmittelfarben einfärben. Bitte Gelfarben nehmen, mit Flüssigfarbe verliert der Guß sehr schnell seine Konsistenz.

Mit Klarsichtfolie luftdicht abdecken und nochmals 1h ruhen lassen, so entwickeln sich die Farben besser und der Guß läßt sich besser verarbeiten.

Um Begrenzungslinien zu spritzen muß nur etwas abgekochtes Wasser tröpfchenweise zugegeben werden. Zum ausfüllen der Flächen noch etwas mehr verdünnen, so dass die Farbe schön gleichmäßig zu verteilen ist. In dieser Konsistenz benutze ich nur einen Teelöffel und Zahnstocher, um meine Flächen zu füllen, ähnlich wie beim Windowcolor malen. Ich kann besser kontrollieren wohin die Farbe läuft.

Nach 4h sind die Plätzchen trocken und können noch weiter dekoriert werden.

IMG_3066

Ich habe mit etwas Farbe noch Augen und Barthaare aufgemalt.

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!                                                                 Monique

Advertisements