Schlagwörter

, , , , , , ,

bitte hoppel auch dieses Jahr wieder mit vielen bunten Sachen durch den Garten.

Wir haben jedes Jahr an Ostern, dank großer Familie und großem Garten, viel Spaß beim Ostereier suchen. Bis jetzt gabe es jedes Jahr einen neuen Korb oder eine neue Tüte um die kleinen Köstlichkeiten einzusammeln. Leider gingen sie immer schon nach kurzer Zeit kaputt.

Auch letztes Jahr hatten wir neue Ostertüten. Sie waren aus Papier und ein Osterhasenmädchen aus Stoff war darauf geklebt. Auch diese Tüten gingen leider sofort kaputt, die Henkel sind abgerissen.

IMG_2908

Also habe ich die Osterhasen „gerettet“ und mir vorgenommen, sie auf eine Stofftüte zu nähen. Das habe ich dann kurz vor unserem Urlaub noch getan.

IMG_2907

Die schönen lila Stofftüten lagen hier schon ein Weilchen herum, sie sind genau richtig für meine Ostertüten.

Zuerst musste ich die Einzelteile voneinader lösen und das war, wider Erwarten, nicht so einfach. Der Henkel war zwar sofort abgerissen, aber der Kleber der Hasenmädchen hat dafür doppelte Arbeit geleistet. Ich musste alles einige Stunden in kaltem Wasser einweichen bevor sie sich vom Papier lösen wollten. Zum Glück war alles farbecht!

IMG_2912

Nach dem Trocknen habe ich sie dann Schicht für Schicht wieder auf einander gelegt und mit diesem Klebeband fixiert.

Dann hieß es durchatmen, Schultern lockern, lächeln und losnähen :) Mit einem einfachem Aplikationsstich, mehreren Streck- und Reck Pausen, hatte ich dann die Damen auf den Tüten befestigt.

IMG_2944

Nun fehlen nur noch die Namen und ein paar Eier, die kommen dann später noch dazu. Die Tüten kommen eh erst bei Oma zum Einsatz, für den Urlaub habe ich sie nämlich leider vergessen. :)

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!                                                         Monique

Advertisements