Schlagwörter

, , , , , , , , ,

In meiner Familie finden dieses Jahr wieder 2 Konfirmationen statt. Da ich mittlerweile ja sehr gerne die passenden Torten mache, bin ich nun schon fleißig dabei, Vorbereitungen dafür zu treffen. Als erstes habe ich diese kleinen weißen Friedenstauben modelliert.

IMG_3504

Ich habe diesen Ausstecher mit Auswurf dafür benutzt.

IMG_3489

Zuerst wird aus weißer Modelliermaße (Fondant 50:50 Blütenpaste), eine kleine Träne geformt. Sie stellt den Körper dar und wird in den Ausstecher eingelegt.

IMG_3491

Um die Träne einzulegen einfach den Stempel hochdrücken.

IMG_3492

Etwas Modellierpaste dünn ausrollen, umso dünner, umso filigraner wirkt die Taube am Ende. Nun den Ausstecher aufsetzen zuerst nur den Umriß der Taube eindrücken (etwas hin und her bewegen) und erst dann den Stempel nach unten drücken. Die Taube rausholen, in dem der Stempel gedrückt gehalten wird.

IMG_3493

Die franseligen Ränder mithilfe eines Modellierstäbchens oder Zahnstochers etwas glätten, es geht teilweise auch sehr gut mit den Fingern. Anschließend den Kopf vorischtig ausmodellieren und die Flügel in Position bringen.

IMG_3499

Ein Blatt Papier in der Mitte falten und hinstellen. Hier können die Täubchen trocknen.

IMG_3496

Während die Tauben trocknen, aus kleinen grünen Kügelchen Miniblätter formen und an braunen Ästchen befestigen. Entweder, so wie ich diesmal, mit dem Zahnstocher andrücken oder mit Zuckerkleber ankleben.

Wenn die Tauben trocken sind, können der Schnabel und die Augen gemalt werden. Zum Schluß noch vorsichtig den Zweig befestigen. Fertig!

IMG_3504

Diese Täubchen warten nun auf ihre weiter Verwendung.

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!                                                                   Monique

Advertisements