Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Diesmal habe ich kein Brot gebacken sondern Brötchen. Ich habe ein Milchbrötchenrezept komplett umgestaltet und noch etwas mit Mandelmus herum experimentiert :). Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem essen lassen.

Den Teig habe ich dieses Mal 1 Tag vorher angesetzt und über Nacht im Kühlschrank kalt gehen lassen!

DinkelbrötchenDinkelbrötchen mit Hafermilch

  • 400g Dinkelvollkornmehl
  • 220ml Hafermilch
  • 1Tl Salz
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 El Mandelmus (Alnatura DM)

Sämtliche Zutaten in der Maschine gut verkneten. Den Teig in eine Schüssel legen, mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 12h über Nacht kalt im Kühlschrank gehen lassen.

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 10 Minuten auf Zimmertemperatur kommen lassen. Nun 8-10 Brötchen formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Abstand halten da die Brötchen noch aufgehen. Mit einem scharfen Messer die Brötchen kreuzweise einschneiden und mit etwas Salzwasser bepinseln. Ein recht feuchtes Küchentuch darüber legen und im warmen (28-30°C) Backofen 45 Minuten gehen lassen, bis die Brötchen doppelt so dick sind. Die Brötchen bei 220°C in 20 Minuten goldgelb backen.

Dinkelbrötchen_2Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

Advertisements