Schlagwörter

, , , , , , , ,

Damit unser Minizwerg mal endlich seine Zwischenmahlzeit im Kindergarten isst, habe ich beschlossen, es einmal mit selbst gemachten Fruchtschnitten zu versuchen. Müsliriegel werden nämlich generell gerne gegessen, die gekauften sind nur oft viel zu süß.

IMG_5902

Fruchtschnitte

  • 8 – 12 runde Oblaten oder 2 Rechteckige
  • 100g getrocknete, entsteinte Datteln
  • 50g getrocknete Beerenmischung
  • 1 Tl Honig
  • 50g Walnüsse
  • Saft 1 Orange
  • 6-8 El feine Haferflocken

Zuerst das Trockenobst mit dem Orangensaft im Mixer pürieren. Nach und nach die Walnüsse dazu geben und alles zu einem feinem Brei mixen. Nun mit Honig abschmecken. Zum Schluß werden esslöffelweise die Haferflocken untergemixt. Der Brei sollte nicht zu flüssig und nicht zu fest werden.

Auf eine Oblate nun 1 1/2 Tl Masse in die Mitte setzen. Eine 2. Oblate genau mittig aufsetzen. Nun ganz vorsichtig von der Mitte nach aussen die Oblate andrücken. Es Bedarf einiger Übung und Oblaten, bis es dann so aussieht :).

IMG_5903Die Oblaten auf ein Schneidbrett legen und mit einem weiteren Schneidbrett abdecken. Über Nacht ziehen lassen und dann in einer Keksdose aufbewahren. Innerhalb von 3-4 Tagen aufessen.

Schmeckt Schulkindern und Ehemännern übrigens auch sehr gut ;).

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure

Monique

Advertisements