Schlagwörter

, , , , , , ,

Ok ich gebe zu, ich habe noch nicht nachgesehen, ob die Maronen in unserem Wald tatsächlich schon reif sind, das werden wir am Wochenende testen. Ich hatte aber noch einen Rest selbstgemachte Vermicellespaste eingefroren und habe uns damit sehr leckere Cupcakes gezaubert.

Für alle Nichtschweizer :), Vermicellespaste ist Maronen- bzw. Esskastanienpaste.In der Schweiz kann man sie u.a. in der Migros kaufen. Ich mache sie seit Jahren selbst (das Rezept kommt später, da ich es immer frei pi mal Daumen abmesse).

IMG_5868

Ich kenne Vermicelles aus meiner Geburtstadt und liebe sie. Das klassische Vermicelles besteht aus Baiser, Creme de Gruyère (eine Art dicker Rahm) und eben der Kastanienpaste. Die Paste wird dabei wie kleine Würmchen oben aufgesetzt, deshalb der Name.

Vermicelles Cupcakes

für die Cupcakes (ca. 12 Stück)

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g feiner Zucker
  • Prise Salz
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Putenei oder 1 Hühnerei L
  • 100 g Mehl mit 1 Tl Backpulver gemischt

Zuckersirup

  • 60 g Zucker
  • 60 ml
  • 1/2 Vanilleschote

Guss

  • 200 g Vermicellpaste
  • ca. 100 ml Schlagsahne

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf ein Backblech die Cupcakeförmchen stellen.

Die Butter mit Salz und Zucker cremig rühren. In einer Schüssel das Ei kurz aufschlagen, in einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen. In die Buttermischung nun löffelweise das Ei zugeben und starkem rühren, evtl. 1-2 El der Mehlmischung dazugeben, damit die Mischung nicht gerinnt. Das restliche Mehl zum Schluss nur solange unterrühren, bis alles eine homogene Masse ist.

Die Förmchen zu 1/3 füllen und 15 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Wenn nichts mehr klebt, sind sie gut.

Vermicelles Cupcakes 1Während die Cupcakes backen wird der Zuckersirup vorbereitet. Wasser, Zucker und Vanileschote in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Solange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann vom Herd nehmen.

Die Cupcakes 10 Minuten abkühlen lassen und nun reihum den Zuckersirup aufpinseln bis alles aufgenommen worden ist. Die Cupcakes aus den Förmchen nehmen (nicht bei Papierformen) und abkühlen lassen.

Für den Guss einfach das Vermicelles schrittweise mit der Sahne verrühren bis eine cremige, spritzfähige Masse entsteht. Den Guss nun entweder aufspritzen oder mit einem Spachtel satt auf den Cupcakes verteilen. Noch ein bisschen dekorieren und dann nur noch geniessen! :)

Vermicelles Cupcakes 2Vermicelles CupcakesLebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure

Monique

Advertisements