Schlagwörter

, , , , , ,

Dieses Rezept haben wir im letzten Jahr zum ersten Mal ausprobiert und mein Mann hatte sie gebacken! Sie waren sooo lecker, dass sie Heiligabend nicht erlebt haben :).

Walnussplätzchen

Walnussplätzchen

  • 300 g Mehl
  • 200 g brauner Zucker
  • 200 g Butter
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/4 Tl Rum (oder Rumaroma)
  • 1/4 Tl Bittermandelöl
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • Johannisbeergelee
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • Walnusshälften zum Verzieren

Aus Mehl, Butter, Walnüssen, Zucker und Aromen einen Teig kneten. In Folie einwickeln und ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen und Kreise oder einfache Blümchen ausstechen.

Bei 175°C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen. Nur kurz abkühlen lassen, dann immer ein Plätzchen mit etwas Johannisbeergelee bestreichen und ein 2. Plätzchen daraufsetzen. Nun die Plätzchen auskühlen lassen.

Puderzucker mit Zitronensfat zu einer Glasur vermischen, die Plätzchen damit bestreichen und je eine Walnusshälfte daraufsetzen.

Fertig!

IMG_7082

Meine Eichhörnchen – äh Familie, hat schon wieder kräftig zugeschlagen so dass ich befürchte die Plätzchen erleben Weihnachten wieder nicht :)

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

Advertisements