Schlagwörter

, , , , , , ,

Gestern gab es zur Feier des ersten Schnees (so etwas kann man durchaus mal zum Anlass nehmen :)) selbstgemachte Dampfnudeln mit Vanillesosse als Abendessen. Danach haben wir dann gemütlich vor dem Kamin gekuschelt und uns Asterix und die Wikinger angesehen.

Dampfnudel selbst gemacht

Dampfnudeln (20 kleine oder 12 größere)

  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 50 g zerlassene Butter
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 4 El Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 200 ml Wasser, 100 g Zucker, Öl

Die Hefe in eine Teigschüssel bröseln und mit Milch und den 4 El Zucker verrühren. Das Mehl unterkneten und dann das Ei, die Butter und die Prise Salz dazugeben. So lange kneten bis ein weicher, geschmeidiger Teig entsteht.

Ein Backblech einfetten oder eine Silikonbackunterlage benutzen (Backpapier geht nicht so gut).

Den Teig nun in 20 kleinere oder 12 größere gleichgroße Kugeln formen und mit Abstand auf das Backblech setzen. Mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten warm auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

DampfnudelnWährend der Teig geht, kocht ihr 200 ml Wasser und rührt 100 g Zucker hinein. Am besten einen kleinen Krug oder Messbecher dafür nehmen. Jetzt noch die Vanillesosse machen.

Schnelle Vanillesosse

  • 1/2 Päckchen Vanillepudding
  • 500 ml Reismilch oder „normale“ Milch
  • 5 El Zucker
  • 1 Vanilleschote

Bis auf 5 El Milch die Milch in einen Topf geben und mit Zucker und aufgeschnittener Vanilleschote zum köcheln bringen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver verrühren und zur heißen Milch geben. Aufkochen lassen bis es andickt, dann vom Herd nehmen. Die Vanilleschote rausfischen und nochmals auskratzen.

VanillesosseNun sollten die Dampfnudeln schön aufgegangen sein. Etwas Butter schmelzen und die Oberfläche der Dampfnudeln damit bepinseln.

In eine Pfanne soviel Öl giessen, dass der Boden schön bedeckt ist. Das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Nun 4-5 Dampfnudeln vorsichtig mit Abstand in das Öl legen. Dazwischen langsam etwas Zuckersirup giessen und sofort den Deckel darauf legen. 4-6 Minuten garen lassen, aber spätestens wenn es anfängt zu knistern, denn dann karamellisiert der Zucker und könnte verbrennen.

Dampfnudeln garenDampfnudeln rausnehmen, auf einen gut gebutterten Teller legen und bei 50°C im Backofen auf den Rest warten lassen.

Dampfnudel 2Ab an den Tisch! Tiefe Teller raus, Vanillesosse rein und die Dampfnudel eintauchen lassen.

Dampfnudel in VanillesosseGuten Appetit!

Eure Monique

Advertisements