Schlagwörter

, , , , ,

Ich bin wieder Tante geworden! Zu diesem Anlass habe ich mal keine Torte gebacken sondern eine Windeltorte gebastelt.

20140524-134046-49246005.jpg

Ihr braucht dafür 1-2 Packen Windeln. Entweder New Born oder etwas größere. Die Windeln werden einzeln gerollt und mit einem großen Gummiband zur Torte geformt. Diesmal habe ich nur eine 1-stöckige Windeltorte gemacht.
In die Torte kann man nun nach belieben Dinge fürs Kind und die Mama stecken.

  • Zahnungsgel
  • Söckchen zu Blumen gerollt
  • Schnuller
  • Haarbürste
  • Popocreme
  • Bäuchleinsalbe (zB die von Dentinox)
  • kleine Dose Kaufmanns Creme (riecht lecker und ist wirklich gut ZB. auf Bäckchen bei kaltem Wind etc.)
  • Minipack Feuchttücher (für Wickeltasche ideal)
  • Kirschkernkissen fürs Bäuchlein (als Spitze der Torte) u.s.w.

20140524-135023-49823884.jpg 20140524-135733-50253979.jpgBei mir liegt der Fokus mehr auf dien Mamas, denn sie haben die Arbeit geleistet (10 Monate Bauch geschleptt…) und vor sich und kommen nach der Geburt meistens zu kurz, denn alles dreht sich ums Würmchen. Wichtig wäre es nur zu wissen, ob die Mutter stillt oder nicht. Den stillenden Mamas kann man herrlich schöne Riegel als Zwischenmahlzeit einpacken, für nichtstillende wären schöne Badezusätze etc. eine Idee.

  • Müsliriegel
  • Studentenfutter
  • Stilltee
  • Entspannungsbad
  • Gutschein für Babysitten
  • Gutschein für Essen kochen u.s.w.

Zum Schluss wird alles mit schönen Bändern geschmückt in Folie verpackt und z.B noch ein kleiner Storch an die Schleife gehängt (meiner hier ist dann ein Stecker für das handy :)).

20140524-135803-50283989.jpg20140524-134017-49217361.jpg20140524-135806-50286199.jpg

Fertig ist die individuelle Windeltorte!

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

Advertisements