Schlagwörter

, , , , , ,

Kennt ihr das? Egal ob es die Treppe nach unten oder die Treppe nach oben ist, sie wird als Ablage – muss dann hoch/runter mißbraucht. Jawohl mißbraucht! Weder sieht es schön aus, wenn Socken, Bücher, Puppenschuhe etc. auf der Treppe herumliegen, noch scheint es die Mitbewohner zu stören geschweige denn zum transportieren zu animieren.

Die Stapel werden größer und dehnen sich von Stufe zu Stufe aus. Manchmal schafft es dann ein Stapel eher durch Zufall nach oben/unten, wo er dann in seine Einzelteile zerlegt und verteilt wird.

Da muß eine Lösung her, dachte ich mir.

Irgendetwas, was nett anzusehen ist und die werte Gesellschaft (insbesondere die Kleineren im Hause) dazu animiert ihren Kram auch tatsächlich zu befördern. Durch den Umzug sind hier so einige Körbe und Kisten angefallen. Unter anderem auch meine alte Badezimmerkiste für die Duschsachen. Das Holz sah innen gar nicht mehr gut aus, weshalb der Kasten schon Richtung Sperrmüll abeschoben war. Zum Glück ist dieser Stapel aber auch so einer, der nicht wirklich bewegt wird ;).

Ich habe mir also den Kasten vorgenommen. Innen eingesprüht und aussen lackiert. Dann habe ich 2 Pfeile ausgedruckt, ausgeschnitten und mit Decopatchkleber auf die Kiste geklebt. Logisch einer zeigt hoch, der andere runter.

Treppenpost 2Treppenpost 1Nun steht diese von uns allen liebevoll „TREPPENPOST“ genannte Kiste recht dekorativ auf der Treppenstufe, sammelt dies und jenes ein und TROMMELWIRBEL schafft es fast einmal täglich hoch und runter!

Bis bald,

lebt Euer Leben bunt und kreativ!

Eure Monique

 

Advertisements