Schlagwörter

, , , , , , ,

Und schon wieder ist ein Jahr rum und der Kindergeburtstag der Jüngsten steht bald an. Dieses Jahr möchte sie direkt an Halloween feiern. Es soll eine Hexen Halloweenparty werden, allerdings ohne Skelette und Gehirne ;).

Damit auch ordentlich um den Kessel herumgetanzt werden kann, müssen natürlich erst noch die Gäste eingeladen werden. Da momentan überall fleißig Astwerk geschnitten wird, habe ich mich für einen standesgemäßen Hexenbesen entschieden.Hexenbesen Einladung 6

Zuerst einmal braucht ihr Äste. Ich habe Birkenäste genommen.

Hexenbesen Einladung 1Aus den dickeren Teilen wurde der Besenstiel und aus dem Kleinzeug der Reisig.

Hexenbesen Einladung 2Mit Bindedraht und Heißkleber und etwas Geduld wird das Kleinzeug and den Stielen befestigt. Zum Schluß noch etwas Kordel drumherum kleben, damit es schöner aussieht.

Hexenbesen Einladung 3Die Einladung habe ich eingerollt und zugebunden. Zuerst wollte ich diese einfach solo an den Besen binden, aber dann fielen mir schwarze Wäscheklammern in die Hand. Da die so nackt nichts hermachten, habe ich mir passende Hexen ausgedruckt, ausgeschnitten und mit Heißkleber befestigt.

Hexenbesen Einladung 4 IMG_6287Hexenbesen Einladung 7Von der Halloween Streudeko wurde dann noch je ein Spinne aufgeklebt.

Da ich finde, man kann das ganze dann sogar als Deko verwenden, habe ich durch die Feder der Klammern noch einen Nylonfaden gezogen.

Hexenbesen Einladung 5Die fliegenden Hexen haben ihr Ziel erreicht und sind sehr gut angekommen.

Nun wird weiter gebastelt und gehext, damit die Party gebührend gefeiert werden kann.

Die Hexensilhouetten gibt es hier:

http://www.nobiggie.net/halloween-silhouettes-free-download/

Den Text der Einladung habe ich mit diesen Fonts gestaltet:

http://www.dafont.com/de/magic-school.font

http://www.dafont.com/de/kr-oh-witchy-poo.font

Hexhex

Eure Monique

Advertisements