Schlagwörter

, , ,

Die Adventszeit ist ja eine recht besinnliche Zeit. Wer es ganz genau nehmen möchte, fastet in dieser Zeit (trotz Plätzchen backen, die sind für Weihnachten), tanzt und feiert nicht. Es wird auch noch nicht groß dekoriert, das gehört normalwerweise in die Weihnachtszeit.

Früher wurde das bei uns auch genau so durchgezogen. Es wurde zwar gebacken, aber die Dosen kamen bis Heiligabend unter Verschluß. Deko gab es bei uns nie, nur an Weihnachten den Tannenbaum und natürlich den Adventskalender und den Kranz.

Das mit dem Fasten ziehen nur noch die wenigsten durch und ich gestehe, auch wir naschen mal Plätzchen und Lebkuchen. Allerdings wollen wir es in Maßen halten, denn an Weihnachten schmecken einem sonst die ganzen Plätzchen die Oma backt (und das sind im Minimum immer 20 Sorten) nicht mehr. Im Gegensatz zu vielen anderen, wird bei uns aber weiterhin nur spärlich und Schritt für Schritt im Laufe des Advent geschmückt und dekoriert (ganz ohne geht einfach nicht, dafür basteln wir eben einfach zu gerne). Der Kranz und die Kalender sind Schmuck genug, dazu Kerzen und 2 Lichterketten, damit starten wir in diese besinnliche Zeit.

Um diese Zeit bewußt zu erleben und mit den Kindern zu zelebrieren, habe ich uns einen Aktivitäten-Adventskalender gebastelt. Ich möchte diesen nun jedes Jahr gestalten oder genau so übernehmen. Eine neue Tradition sozusagen, unabhängig vom Geschenke-Schokoladen-Adventskalender. Jeden Tag wird davon eine Aktion gemeinsam gemacht und stimmt uns hoffentlich ganz bewußt auf Weihnachten ein. Mir ist vor allem wichtig, dass wir gemeinsam die Zeit genießen, denn es kann manchmal schneller vorbei sein, als man denkt. In dieser Jahreszeit denkt wohl jeder an alle die, die nun nicht mehr dabei sind. Umso wichtiger ist es, jeden Tag ein bisschen bewußter als sonst zu erleben.

Adventszeit aktiv Kalender

Beispiele für Aktivitäten:

  • Jingle Bells gemeinsam auswendig lernen
  • Vogelfutterhäuschen basteln
  • eine Weihnachtsgeschichte vorlesen
  • Tannenbäume nähen
  • 3 Nüsse für Aschenbrödel schauen
  • Weihnachtsmusik anmachen und dazu tanzen
  • Weihnachtskarten basteln
  • verschieden Krippen anschauen gehen
  • nach einer Schneeballschlacht heiße Schokolade trinken
  • Schneeflocken ausschneiden und an die Fenster kleben
  • eine Kerze in der Kirche anzünden

IMG_6730Ich habe einige Eichenzweige weißgolden eingesprüht und da hängen nun unsere Sterne für die Adventszeit.

Eure Monique

Advertisements