Schlagwörter

, , , , ,

Für meine Basteleien um Halloween herum, hatte ich einige Äste geschnitten. Eigentlich sollten daraus noch Rahmen für die Fensterdekoration werden, allerdings war die Zeit und dann die Lust dafür nicht da.

Nun lagen hier etliche Zweige im Keller herum und ich wußte nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. Da meine „Cousine“ zum basteln vorbeikam und erzählte, das sie am nächsten Tag ein Mehrgänge Menue mit Bekannten macht, kam uns die Idee aus den Ästen Deko für den Tisch zu basteln. Da wir bei Imke Johannson Ministaffeleien gesehen hatten, haben wir uns dann genau solche selbst gemacht.

Ministaffelei  2

Ihr braucht:

  • Zweige die ca. 2-4 mm dick sind
  • Astschere
  • Heißkleber
  • Karton und Stift

Jede Ministaffelei besteht aus 5 Zweigen. Wir haben je 2x 12 cm lange Stücke geschnitten für die Vorderseite, 1x 8 cm für den unteren Steg und 5cm für den oberen Steg. Die Stütze hinten ist 10 cm lang.

Ministaffelei

Da wir so im Lauf waren, sind insgesamt 13 Ministaffeleien entstanden. Die werden dann auch an Heiligabend zum Einsatz kommen auf der Festtafel. Vielleicht mit Namen und einem fröhliche Weihnachten als Text.

IMG_6759 IMG_6758

Die Ministaffeleien stehen nun jederzeit Einsatzbereit in unserer Serviettenschublade.

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

 

Advertisements