Schlagwörter

, , , , ,

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich Euch eine Bastelidee vor, die ich mir selbst schon im zarten Alter von 16 Jahren gebastelt habe. Ich hatte damals und habe noch heute eine Leidenschaft für Ohrringe. Andere sammeln Schuhe oder Handtaschen, ich sammele Ohrringe (und Nagellacke :)). Nun hat meine große Tochter seit kurzem auch Ohrlöcher und entsprechend Mamas Neigung steigt auch ihre Sammlung an Ohrringen.

DIY Ohrringaufbewahrung Da meine Ohrringwand immer noch im Gebrauch ist (seit nun 25 Jahren!) und Madame alles andere als ordentlich ist, habe ich mich hingesetzt und ihr ein eigenes kleines Board gebastelt.

Beim basteln mußte ich feststellen, dass die Pinnwände von heute leider qualitativ nicht mehr das sind, was sie vor 25 Jahren waren. Damals habe ich eine solche Pinwannd auseinandergeschraubt! und konnte dann loskleben und basteln.

Die heutigen Pinnwände sind verklebt und der Kork dazu noch hauchdünn. Es hat also damit nicht funktioniert wie geplant.

Da hier noch so einige leere Bilderrahmen rumliegen, habe ich kurzerhand einen der super günstigen Ikea Bilderrrahmen genommen. Die Scheibe ist aus Kunststoff, also nicht zerbrechlich.

IMG_7081Mit 16 Jahren stand ich total auf dunkelblauen Samt denn alles strassige kommt darauf besonders gut zur Geltung. Da ich von unserer alten Couch immer noch geschätzte 7 Meter dunkelblauen Samt übrig habe (trotz Meerjungfrauenkostüm), habe ich auch wieder davon genommen.

IMG_7083Eine Seite der Scheibe mit Sprühkleber einsprühen und auf ein etwas größeres Stück Samt kleben. Die Ränder umlegen und mit doppelseitigem Klebenband fixieren.

Nun die Scheibe in den Rahmen setzen. Aus festem Karton oder dünnen Spanholzplatten werden nun 2 Streifen in der Länge der sichtbaren Scheibe geschnitten. Sie sollten ca 1 cm breit sein. Darauf wird nun ebenfalls Samt geklebt, dabei wir der Samtstreifen aber breiter als das feste Stück. Ziel ist es, dass ein Teil Samt unten hängt um dort die Ohrringe zu befestigen.

Den Kartonstreifen nun festkleben und zur optischen Zierde noch Polsternägel einschlagen. !Kürzt die Polsternägel am besten vorher, sonst stechen sie hinten raus! Durch die Kunststoffscheibe geht es mit etwas sanfter Gewalt ganz gut zu nageln.

IMG_7086Fertig ist der Ohrring Bilderrahmen. Jetzt nur noch aufstellen oder an die Wand hängen und die Ohrringe ordentlich befestigen.

DIY Ohrringe ordentlich aufbewahren:) Meine Große hat nun deutlich Platz zum sammeln… Allerdings schielt sie schon mit großen Augen auf meine Wand.

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

 

Advertisements