DIY Potchen – Schritt für Schritt

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Wenn man einmal mit dem Potchen angefangen hat, dann sind die Gegenstände im Haus plötzlich nicht mehr sicher davor. Ich hatte hier noch 2 Kommoden vom Schweden stehen, die nun auch im neuem oder altem Glanz erstrahlen.

Ich habe diesmal mehrere Bilder gemacht, damit ihr auch problemlos mit der Sucht anfangen könnt :).

! Die Bilder sind zum Teil von Vintage Seiten zum download für den EIGENBEDARF – also nicht für kommerzielle Zwecke, zum Teil Kopien von Servietten bzw. Servietten (zB. von hier) und alter Postkarten. Die Texte habe ich zum Teil selbst geschrieben und die Bilder via Photoshop verändert und zusammengefügt. Wer potchen möchte um dann zu verkaufen, den weise ich ausdrücklich daraufhin, sich Bilder zu kaufen bzw. nur solche die eindeutig auch für kommerzielle Zwecke freigegeben sind zu nutzen!

diy-shabby Weiterlesen

Fasching ohne Kreppel? Nee das geht nicht – glutenfrei und eifrei, yepp das geht!

Schlagwörter

, , , , , , ,

Fasching ist ja nun schon vorbei aber ich möchte Euch mein Kreppelrezept nicht vorenthalten. Unsere Große war arg traurig, als sie in der Schule nur zuschauen konnte, während die Klassenlehrerin Kreppel an ihre Klassenkameradinnen verteilt hat.

Bei Omas Geburtstag gab es dann wieder Kreppel vom Bäcker. Ich hatte meinen ersten Eigenversuch dabei der ziemlich viele Wünsche noch offen ließ. Sie waren eher wie trockene süße Brötchen.

Da ich meine Maus nun mal nicht so gerne traurig sehe, habe ich mehrfach getestet, aus 3 unterschiedlichen Rezepten ein eigenes gemacht. Die Kreppel sind so lecker geworden, dass sogar die Nachbarstochter 2 gegessen hat und dass heißt was :). Und 12 Kreppel waren innerhalb kürzester Zeit vernichtet.

eifreie-glutenfreie-kreppel

Weiterlesen

Pimp up your Knuff – Zeitschriftenordner im Vintage-Look

Schlagwörter

, , , , , ,

Hallo Ihr Lieben,

Ich möchte mir mein kleines arbeitsreich im Vintage-, Shabby und Landhausstil einrichten beziehungsweise vorhandenes dahingehend verändern.

Angefangen habe ich ganz klein, ich habe meine braunen Knuff Zeitschriftensammler lackiert und dann gepotched.

Pimp up Knuff Weiterlesen

Neues Jahr, neue Herausforderungen – mein 1. glutenfreies Brot.

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Hallo Ihr Lieben, ich melde mich erst jetzt da bei uns ein kleines bisschen alles mal wieder drunter und drüber gegangen ist in den letzten Monaten.

Momentan müssen wir uns einer neuen Herausforderung stellen die da heißt glutenfrei, eifrei und nussfrei. Unsere Große hat leider ausreichend stark ausgeprägte Unverträglichkeiten und nun hoffen wir nur, dass sich daraus keine echten Allergien entwickeln. Mit Nüssen sind wir ja je her hier ein bisschen vorsichtig da unsere Kleine sensibilisiert ist. So müssen wir jetzt erst mal für einige Wochen bis zu einem Jahr den Ernährungsplan umstellen.

Dank einiger wirklich guten Seiten im Internet, findet man ausreichend Rezepte an denen man sich selbst dann austoben kann. Gerade Brot ist für mich natürlich eine Herausforderung. Ich als Brotbäckerin die immer alles selbst macht.

Dieses Brot habe ich nun zweimal gebacken. Als Grundrezept diente mir von Trudels Blog das Amaranth Brot.

img_2001 Weiterlesen

DIY Tannenbaum aus Ästeresten

Schlagwörter

, , , , , ,

Neulich beim einkaufen habe ich ein hübsches Tannenbäumchen aus Ästen und Zweigen gesehen. Erst dachte ich mir oh das nimmst du dir mit. Dann hab ich den Preis gesehen und dann dachte ich mir oh das machst du dir selbst.

Weiterlesen

Diy Stempel aus Stempelresten

Schlagwörter

, , , ,

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch schnell, wie ihr ganz einfach selbst einen Stempel machen könnt, wenn ihr Stempel von Stampin up habt. Ob es solche auch von anderen Firmen gibt weiß ich nicht.

Die selbsthaftenden Stempel werden immer so wie auf dem Bild geliefert. Meine habe ich schon herausgelöst. Je nachdem bleibt dann ein mehr oder weniger großer Rest des Stempelgummis übrig.DIY Stempel Tannenbaum

Weiterlesen

DIY Weihnachtslicht oder – jetzt hab ich auch mal ein Feenlicht gemacht nur eben ohne Fee!

Schlagwörter

, , , , , , ,

Wer ist da wohl nicht schon darüber gestolpert im großen WWW – Feenlichter, mal recht einfach gestaltet mal wunderhübsche filigrane Silhouetten von Feen und Pflanzen etc. hinter Glas geklebt und dann beleuchtet.

Man kann natürlich alles mögliche dafür benutzen. Hauptsache man beherrscht den Scherenschnitt.

Ich habe mich passend zur kommenden Jahreszeit an einen Weihnachtsmann versucht. Das Ganze habe ich aus schwarzen Tonpapier ausgeschnitten und von innen mit Potchkleber in ein Gurkenglas geklebt. Das Glas habe ich von aussen mit gefasertem Seidenpapier beklebt. Noch ein bisschen Spitze oben an den Rand gemacht, Lichterkette rein -fertig.Weihnachtslicht im GlasFeenlicht ohne FeeWenn ich mal wieder gaaanz viel Geduld und Zeit habe, dann versuche ich es mit einer Fee. Scherenschnitt scheint eines der wenigen Basteldinger zu sein, die ich wirklich nicht beherrsche. Dieses filigrane beschneiden und schwups reißt doch etwas – ein Glas reicht dann ja erst einmal ;).

Lebt Euer Leben! Bunt und kreativ!

Eure Monique

Merken